9. April 2007

Wie gut ist CPB wirklich?

von Nick Kittner

Crispin Porter + Bogusky ist für viele die beste Agentur der Welt. Mit Kampagnen für VW, Burger King oder Coke Zero hat sich die Agentur einen Namen gemacht, der für wirklich kreative Werbung steht. Alle lieben CPB. Nur Seth Stevenson vom Slate Magazine hasst sie. Und er hat dafür Gründe. Er mag den CPB-Stil nicht, den er als einschüchternd und betont männlich beschreibt. Diesen Stil übertrage CPB nicht nur auf die Werbung, sondern auf das gesamte Unternehmen.
Wenn eine Agentur einen eigenen Stil hat, hat das sicher auch positive Aspekte. Aber ist der CPB-Stil wirklich so schlecht?
Damit sich jeder ein eigens Bild machen kann, gibt es den ganzen Artikel hier.